Waffen
Geschrieben von Plaum   
Dienstag, 6. Mai 2008

Waffen

Ein Horror-Shooter wie Left4Dead braucht logischerweise Waffen, mit denen die Zombies von der Bildfläche geputzt werden können. Hierzu bieten die Entwickler einige extravagante wie z.B. Molotovkoktails oder andere Waffen dieser Art. Selbstverständlich sind auch die typischen Waffen im Spiel integriert. Von der Dual-Pistole bis hin zur M16 ist alles vertreten. Wichtig ist allerdings zu wissen, dass jeder Spieler nur zwei verschiedene Waffen tragen kann. Festlegen, welche Waffe man jetzt genau nimmt, muss man allerdings nicht. Im Laufe des Spiels tauchen immer wieder Waffenariale auf, in denen der Spieler Munition auffüllen bzw. Waffen tauschen kann. Trotzdem ist die Wahl der Waffen zu Beginn wichtig, da ein taktisches Vorgehen empfehlenswert wäre.

Es ist  so weit, hier kommen die Waffen:

Die Pistole:

Die Pistole ist die Sekundär Waffe in dem Spiel. Findet man eine zweite Waffe so kann man mit zwei Pistolen spielen.
Die Pistole hat unendlich Munition.
 


Die Uzi:
Man findet die Uzi eigentlich überall; sie liegt meist am Anfang einer Mission und ist eine Primärwaffe, d. h. sie hat nur begrenst Munition, die aber meistens bis zur nächsten Muntionshaufen reicht.


DIe Shotgun:
Die Shotgun ist neben der Uzi auch eine Waffe die man meistens gleich von Anfang an hat. Sie hat eine große Streuung und ist deshalb gegen große Zombiemassen sehr gut.


Die M16 - Sturmgewehr
Jeder kennt sie die M16 und deshalb darf sie auch nicht in Left 4 Dead fehlen. Man kann sagen das sie der "große Bruder". Sie ist das Sturmgewehr von Left 4 Dead. Man findet sie erst während der Missionen.


Die Autoshotgun;
Die Autoshotgun ist naturlich der "große Bruder" der Shotgun und hat nur eine bessere Frequenz.


Die Sniper:
Auch in Left4Dead gibt es eine Sniper. Diese hat aber eine vereinfachte Bedienung. Man muss nicht nach jedem Schuss die Patrone entfernen.


Molotow - Cocktail
Der Molotow - Cocktail setzt eine große Fläche in Brand. Also gut gegen große Zombiehorden.


Pipe-Bomb
Die Pipe-Bomb ist eine Bombe die mit Licht und Sound ausgetattet ist, damit sie befor sie explodirt noch möglichst viel Zombies anzieht.


Minigun:
Als letzte Waffe gibt es bei Left4Dead die Minigun. Diese Waffe kann man nur an bestimmten Positionen benutzen. Diese steht an Schlüsselpositionen an denen sehr viele Zombies kommen.


Friendly Fire

In Left4Dead spielt der Spieler mit bis zu drei Leuten zusammen in einem Team. Deshalb ist es wichtig, dass die anderen Spieler auch heil zum Ziel gelangen. Daher sollte auf Friendly Fire geachtet werden, da ansonsten die Teamkameraden zu Boden gestreckt werden können. Die Entwickler sind noch nicht 100%tig einig, wo genau Friendly Fire ist und wo nicht. Fest steht aber schon, das wenn ein Spieler von einigen Zombies zu Boden geworfen wurde und ein anderer Spieler ihm helfen will, indem er einige Schüsse auf die Ziele abfeuert, wird der am Boden liegende keinen Schaden nimmt.

 
© 2014 Left4Dead.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.